Theater Papilio- wer steckt dahinter?

Über mich

Ich heiße Anna Rosenfelder, bin Gründerin, Künsterische Leitung und Spielerin des Theater Papilio und außerdem geborene Geschichten-Spinnerin, gelernte Figurenspielerin und leidenschaftliche Dinge-Sammlerin.

 

1978 in Köln geboren , aufgewachsen in Leverkusen, einer "Betonwüste, die alles hat, um denken und fühlen zu lernen: Kunst, Theater und Musik" (Zitat) besuchte ich zunächst in Irland die Kunsthandwerkschule Grennen Mill Craft School,  bevor ich mich am Figurentheater-Kolleg Bochum der Kunst des Figurenspiels widmete. 2006 gründete ich das Theater Papilio. Prägende Erfahrungen für meine Künstlerische Praxis waren in den darauf folgenden Jahren Gastengagements am Helios Theater und Monkeyshine Theatre,  die Arbeit mit der Irischen Arts and Health Organisation Helium,  die intensive Beschäftigung mit Früher Kindheit - auch durch mehrere Besuche internationaler Small Size Festivals und Weiterbildungen- und immer wieder Möglichkeiten, künstlerisch mit Kindern im Freien, in der Natur zu arbeiten.

 

Neben der Theaterarbeit mit PAPILIO war und bin ich theaterpädagogisch und dramaturgisch tätig und führe Regie . Ein besonderes Interesse gilt dem Theater für die Allerkleinsten: Ich bin Mitbegründerin der Tübinger Initiative  »Von klein AUF« , die sich für Theater und Tanz für Kinder von 0-6 einsetzt und leitete die gleichnamigen Festivals 2018 & 19.

 

Meine Theaterkunst richtet neugierig den Blick auf Fundstücke, Materialien und Alltagsgenstände, will berühren und auch mal irritieren

oder rätselhaft bleiben- aus der tiefsten Überzeugung, dass auch ohne formulierte pädagogische Botschaft das Ritual des Theater- Erlebens und die ästhetische Erfahrung junge Menschen von Anfang an bereichert und zur Bewältigung unserer Lebenswelt beiträgt. 

 

Und wer mischte bisher noch mit?

Cinira Macedo (Projektentwicklung), Janne Wagler (Regie & theaterpädagogische Zusammenarbeit), Petra Schaupp (Spiel &  Bau), Melanie Dennenmoser/ Figurentheater Hände Hoch! (Künstlerische Zusammenarbeit und Regie), Paolo Vinella  (Bühnenbau), Núria Mesull (Organisation & Beratung), Eoin O Brien (Musik & Spiel); Björn Scherer (Musik & Spiel ), Katharina Ostarhild (Musik & Spiel), Jana Zitzmann  (Plakatgestaltung und Illustrationen, Bühne und Kostüme), Kareen Pennefather / Monkeyshine Theatre (Regie), Ruta Platais (Regie),  Barbara Kölling (Regie) , Nina Klotz (Grapik & Design), Nina Schmulius (Öffentlichkeitsarbeit) und viele andere.